AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Catan GmbH (im Folgenden: Catan),
Geschäftsführer Klaus Teuber, Guido Teuber und Benjamin Teuber
- Catan Shop -
Schulgasse 43
64380 Rossdorf

USt-ID: DE 222501949
Steuer ID: Finanzamt Darmstadt 0723003996
HRB 8557 Darmstadt
(Stand: 13. 06. 2014)

(Bitte benutzen Sie diese Adresse nicht für Warenrücksendungen. Weitere Informationen erhalten Sie hier!)

1. Geltungsbereich

Im Catan Shop der Catan GmbH gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher im Sinne unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließen, welche überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Unternehmer im Sinne unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind juristische und natürliche Personen, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer beruflichen oder selbständigen Tätigkeit handeln (§ 14 BGB). Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Die Angebote des Catan Shop sind stets freibleibend und unverbindlich. Nach dem ordnungsgemäßen Ausfüllen und Absenden des Bestellformulars durch den Käufer kommt der Vertrag zu Stande, sobald dieser von Catan mittels einer die Annahme bestätigenden E-Mail angenommen worden ist oder die Bestellung durch Lieferung ausgeführt wurde. Sollte die Bestellung die haushaltstypische Menge (in der Regel 5 Exemplare pro Artikel) überschreiten, behalten wir uns vor, die Bestellung, auch nach dem Versenden der Auftragsbestätigung, zu stornieren. Bitte kontaktieren Sie uns vorher, sollten Sie eine solche Bestellung beabsichtigen. Offensichtliche Irrtümer, Schreib-, Druck- und Rechenfehler sind für Catan nicht verbindlich. Sollte eine Angabe im Catan Shop trotzdem einmal einen nicht offensichtlichen Fehler, wie etwa Schreib- oder Rechenfehler aufweisen, behält Catan sich vor, den korrekten Preis nachträglich zu berechnen. Dem Käufer wird im Falle von Preiserhöhungen ein Rücktrittsrecht gewährt, wenn er mit dem tatsächlichen Preis nicht einverstanden sein sollte. Die Rechte des Käufers nach dem Fernabsatzgesetz bleiben hiervon unberührt.

3. Versand, Verpackung

Unsere Lieferungen erfolgen ab Lager. Versandweg und -mittel sind unserer Wahl überlassen.

4. Widerrufsrecht

Dem Käufer steht ein Widerrufsrecht zu. Der Käufer kann innerhalb von 14 Tagen, nachdem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Frachtführer ist, die Warein Besitz genommen haben bzw. habt und er entsprechend den Anforderungen des Artikels 246a § 1 Abs. 2 Satz 1 Nummer 1 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch unterrichtet worden ist, seine Willenserklärung widerrufen. Aus der Erklärung muss eindeutig der Wille des Verbrauchers hervorgehen, den Vertrag zu widerrufen. Eine Begründung ist nicht notwendig. Das Widerrufsrecht erlischt in jedem Fall spätestens 12 Monate und 14 Tage nach dem Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs abgesandt wurde. Die empfangenen Leistungen sind spätestens nach 14 Tagen zurück zu gewähren. Bei einem Verbrauchsgüterkauf kann Catan die Rückzahlung verweigern, bis Catan die Ware zurückgesandt hat oder der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware abgesendet hat. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Schickt der Käufer benutzte oder beschädigte Ware zurück, hat er Wertersatz in Höhe des Wertverlustes zu leisten, wenn der Wertverlust auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendig war.

Catan erstattet die geleisteten Zahlungen mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die von Catan angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt habt, auf dem Weg, auf dem der Käufer Zahlung geleistet hat.

5. Lieferfristen und Verzug

Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. In der Regel sind die angebotenen Waren lieferbar und werden innerhalb von 2 Werktagen versandt. Ausgenommen sind Waren aus der Kategorie Ersatzteile, welche auf Grund der aufwendigeren Logistik den Zeitraum bis zur Versendung der Lieferung verlängern, sofern sie Bestandteil der Lieferung sind. Teillieferungen werden nur durchgeführt, wenn Sie uns darum bitten. Die Lieferfrist kann sich durch unvorhergesehene, nach Vertragsabschluss eingetretene Hindernisse, die Catan nicht zu vertreten hat (insbesondere auch Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrung oder Störung der Verkehrswege) verlängern. Schadensersatzansprüche sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

6. Datenschutz

Der Käufer wird hiermit darüber informiert, dass Catan die im Rahmen der Geschäftsbeziehung gewonnenen personenbezogenen Daten und die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Käuferdaten unter Beachtung des Bundesdatenschutz- (BDSG) und Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) speichert und vertraulich behandelt. Catan weist darauf hin, dass Catan die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltenen Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen wird, soweit dies für die ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung und die betriebsinterne Information erforderlich ist. Daten, welche zur Zusammenstellung und Lieferung der Waren erforderlich sind, werden an den Logistiker, die Ludopackt GmbH in Jettingen-Scheppach weitergeleitet. Übermittelte Kreditkarten- oder andere Zahlungsinformationen stellt Catan seinen Zahlungspartnern zur Abwicklung der Zahlung bereit. Der Käufer stimmt der Verwendung seiner Daten im oben beschriebenen Rahmen ausdrücklich zu.

7. Preise, Fälligkeit, Verzug

Die Preise gelten in Euro zuzüglich Verpackung, Fracht- und sonstigen Versandkosten. Bei Lieferungen in die Schweiz fallen eventuell zusätzliche Zollgebühren an. Der Kaufpreis wird sofort ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig. Der Käufer kann den Kaufpreis per Kreditkarte, Elektronischem Lastschriftverfahren (ELV), PayPal oder Nachnahme begleichen. Bei Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder ELV wird das Konto des Käufers sofort nach Auftragseingang belastet. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Konto zum Zeitpunkt des Einzuges ausreichend Deckung aufweist. Konnte der Rechnungsbetrag von dem beauftragten Kreditinstitut nicht eingezogen werden und wird Catan mit einer Rücklastschrift belastet, so hat der Käufer die dadurch entstehenden Bankgebühren und eine angemessene Bearbeitungsgebühr, jedoch nicht mehr als 25 Euro pro Fall, zu tragen. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug, so kann Catan Verzugszinsen im Rahmen der §§ 288, 247 BGB erheben. Catan behält sich vor, unbezahlte Rechnungen an einen externen Dienstleister zur weiteren Abwicklung und Beitreibung zu übergeben. Ein Recht zur Aufrechnung gegenüber unseren Ansprüchen ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht aus früheren oder anderen Geschäften der laufenden Geschäftsverbindung kann nicht geltend gemacht werden. Einseitige Rechnungsabzüge für die Entsorgung von Verpackungsmaterial, insbesondere Transportverpackungen, sind nicht statthaft. Zu mehr als drei Lieferversuchen ist Catan nicht verpflichtet. Die hierdurch entstehenden Mehrkosten sind vom Käufer zu tragen.

8. Eigentumsvorbehalt

Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Käufer aus der Bestellung bestehenden Ansprüche Eigentum von Catan.

9. Sach- und Rechtsmängel

Für Mängel im Sinne der §§ 434, 435 BGB haftet Catan wie folgt: Liegt ein durch Catan zu vertretender Mangel an der Kaufsache vor, ist der Käufer berechtigt, Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Gelingt Catan dies nicht, so kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises verlangen. Die Haftung für Sach- und Rechtsmängel beträgt 2 Jahre ab Eintreffen der Ware beim Käufer.

10. Abtretung

Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Käufer aus der Geschäftsbeziehung gegen Catan zustehen, ist ausgeschlossen.

11. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand bei Geschäften mit Unternehmern ist Darmstadt. Catan ist jedoch berechtigt, den Unternehmer an seinem Gerichtsstand zu verklagen.

12. Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.